Estnisch hat seinen Platz in Europa

Estnisch ist eine mit dem Finnischen und (entfernt) mit dem Ungarischen verwandte Sprache, die von ca. einer Millionen Menschen in dem kleinen baltischen Staat Estland gesprochen wird. Bis 1991 gehörte Estland zur UdSSR und wäre infolge der russischen Sprachpolitik ebenso wie die Lettische Sprache beinahe ausgestorben. Durch den Eintritt Estlands in die Europäische Union am 1. Mai 2004 ist die Sprache zu einer offiziellen Amtssprache der Europäischen Union aufgewertet worden.

Durch den Einfluss des Deutschen Ordens im Baltikum bis zum 15. Jahrhundert wurden zahlreiche Lehnworte aus dem Deutschen übernommen. Trotzdem ist Estnisch für die meisten Europäer eine sehr fremd klingende Sprache, die scheinbar schwer zu lernen ist. Inzwischen ist der Erwerb der estnischen Staatsbürgerschaft an die Beherrschung der estnischen Sprache gekoppelt. Dies sorgt für Unmut bei der russischen Minderheit, die fast 30 Prozent der Bevölkerung ausmacht.

Transline arbeitet mit zahlreichen Agenturen und Übersetzern aus dem Baltikum zusammen und kann so eine zielgerichtete und genaue Übersetzung aus dem Estnischen oder in das Estnische gewährleisten.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

+49 7121 9463-0

+49 7121 9463-150

anfrage@mytransline.de

 

 

Fordern Sie direkt Ihr individuelles Angebot an!