01.07.2020

Transline setzt Wachstumskurs fort

Reutlinger Übersetzungsspezialist berichtet in Coronakrise über Einstellung neuer Mitarbeiter

Transline bleibt auch in der aktuellen allgemeinen Wirtschaftskrise auf Wachstumskurs. Neueinstellungen und Investitionen in Informationstechnologie (IT), interessante neue Aufträge und Gespräche über weitere Firmenzukäufe bestimmen das Geschehen bei dem führenden deutschen Übersetzungsdienstleister, berichtet Katja Schabert, Geschäftsführerin der Transline Deutschland GmbH, dem GEA.

Zum Artikel

 

Mit freundlicher Genehmigung des Reutlinger General-Anzeigers.