Messebesuch

Aus dem Vortrag

27.04.2018

Transline auf der tekom-Frühjahrstagung 2018

Erfolgreicher Vortrag zum Thema Transkreation

Wie gelingt es Sprachmittlern, die heute zunehmend auch in der technischen Kommunikation geforderte User Experience sprachübergreifend erlebbar zu machen? Dieser Frage gingen Nadège Bernard und Stefanie Bartos-Scott von Transline in ihrem Vortrag "Transkreation und User Experience in technischen Übersetzungen" im Rahmen der tekom-Frühjahrstagung 2018 auf den Grund.

Der Fokus lag hierbei vor allem auf der Kommunikation zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer. Wichtige Voraussetzungen für das Gelingen eines Transkreationsprojekts wurden erläutert und eine spannende Diskussion in Gang gesetzt: Auf der einen Seite steht der Dienstleister, der oftmals seinen Kunden von Mehraufwand und Mehrwert einer Transkreation erst einmal überzeugen muss; auf der anderen Seite der Kunde, der nicht selten Schwierigkeiten hat, einen qualifizierten Dienstleister zu finden, der diesen Service in seinem Portfolio hat und hochwertige Qualität liefert.

Dass es nicht viel bedarf, beide Seiten gewinnbringend miteinander zu vereinen, vermittelt auch unser Workshop zum Thema "Marketingtexte", der am 12. Juni in Stuttgart stattfindet.

Blitzbucherpreis bis 4. Mai