Allgemeine Anmerkungen für Koreanisch-Übersetzungen

Deutschland wird oft mit Korea verglichen, da sich die beiden Länder in vielerlei Hinsicht ähneln, z.B. in Bezug auf Bevölkerungsdichte, Größe und Klima. Allerdings hat Korea die politische Teilung noch nicht überwinden können, was sich auch auf die koreanische Sprache auswirkt. So orientiert sich Koreanisch in Nordkorea an dem Dialekt der Hauptstadt Pjöngjang und in Südkorea am koreanischen Dialekt in Seoul. In Südkorea sind viele Begriffe als Lehnwörter aus der englischen (amerikanischen) Sprache übernommen oder aus englischen Wörtern neu gebildet worden. In Nordkorea hingegen wird bei Wortneubildungen oft auf den koreanischen Kernwortschatz zurückgegriffen.

Als koreanische Schrift setzte sich die im 15. Jahrhundert entwickelte alphabetische Schrift Hangeul durch, welche die traditionellen chinesischen Schriftzeichen mehr und mehr verdrängte. Allerdings gibt es bis heute die zusätzliche Verwendung von über tausend chinesischen Zeichen (Hanja).

Transline verfügt über die nötigen technischen Vorraussetzungen und über qualifizierte muttersprachliche Koreanisch-Übersetzer, die eine reibungslose und genaue Übersetzung in und aus dem Koreanischen gewährleisten können.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

+49 7121 9463-0
+49 7121 9463-150

anfrage@mytransline.de

 

 

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot an!