Serbisch

Serbisch gehört zu den südslawvischen Sprachen und wird von ca. 12 Millionen Menschen in Serbien, in Bosnien und Herzegowina sowie regional in Kroatien, im Kosovo, in Mazedonien, in Montenegro und in Rumänien gesprochen. Größere serbischsprachige Bevölkerungsgruppen gibt es zudem vor allem in den Vereinigten Staaten und in Westeuropa.

Die serbische Sprache existiert in zwei Aussprachevarianten: die ekavische, die in Serbien gesprochen wird, und die ijekavische, die in Montenegro, Bosnien und Kroatien gesprochen wird. Mit dem Kroatischen und dem Bosnischen (Bosniakischen) hat das Serbische ein gemeinsames grammatikalisches System und über 90 % gemeinsamen Wortschatz.

Verwendet wird sowohl ein kyrillisches Alphabet, das sich vom russischen in einigen Buchstaben unterscheidet, als auch das lateinische Alphabet. Im offiziellen serbischen Schriftgebrauch und in den Schulen gilt die kyrillische Schrift als Standard. Im Alltagsgebrauch und in einigen Zeitungen wird auch die lateinische Schreibung verwendet. Insgesamt überwiegt die kyrillische Schreibweise deutlich.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

+49 7121 9463-0

+49 7121 9463-150

anfrage@mytransline.de

 

 

Fordern Sie gleich Ihr individuelles Angebot an!